FREIZEITGESPRÄCH : Sommerspiele für Kinder am Olympiastadion

Das erste Ferienwochende fängt ereignisreich an an – mit dem 14. Kinder- und Jugendfestival am Olympiastadion. Es läuft bis Sonntag (tgl. 10-18 Uhr). Wir sprachen mit Organisator Manfred Wandner vom Verein Juventus.

Was ist denn der Hauptspaß?

Dass das Festival bunt und kostenlos ist! 40 Sportarten ausprobieren, spielen, basteln, experimentieren, Bühnenshow, Profikicker treffen, Biene-Maja-Roadshow – und nirgends müssen Mutti und Vati was bezahlen. Ich mag ja Bogenschießen, aber wer lieber Rennfahrer als Robin Hood werden will, kann mit einem Fahrlehrer auch ein paar Proberunden im Auto drehen. Einzige Voraussetzung: mit den Füßen an die Pedale kommen. Ansonsten ist von Klettern, Reiten, Modellfliegen oder Beachminton bis zu Musik machen und Schnitzen alles dabei. Wir wollen den Kindern viel zeigen, damit sie entdecken können, wo ihre Talente liegen.

Tja, nun sind wir aber nicht alle Kinder – Ihr Erwachsenen-Tipp?

Eine schicke Motorradtour ins Grüne. Oder ganz klassisch Dampfer fahren auf dem Müggelsee. gba

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar