Berlin : Freundin totgeschlagen: elf Jahre Haft

-

Zwölf Tage nach der Entlassung aus dem Gefängnis schlug Baumaschinist Mike B. mit aller Wucht auf seine 33-jährige Freundin ein. Der 40-Jährige habe die Frau regelrecht „zerschlagen“, hieß es gestern im Urteil. Wegen Totschlags wurde der mehrfach vorbestrafte Mann zu elf Jahren Haft verurteilt. Das Landgericht ordnete zudem Sicherungsverwahrung an. B. neige zu gewalttätigen Übergriffen und sei für die Allgemeinheit gefährlich. Mike B. und seine Freundin hatten in der Nacht zum 1. Juli 2006 zunächst in einem Lokal Alkohol getrunken. Vor dem Steglitzer Wohnhaus der Frau kam es zum Streit. Die Freundin soll B. gegen die Tür geschubst haben, weil sie noch nicht nach Hause wollte. Er schlug zurück. „Jetzt bringe ich dich in den Knast“, drohte die Frau laut Urteil. „Das löste den brutalen Schlaghagel aus“, sagte die Vorsitzende Richterin.K. G.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben