Friedbert Pflüger : "Ich rede mit allen außer der PDS"

Der CDU-Spitzenkandidat Friedbert Pflüger über seine Wahlziele, Schulpolitik und seinen Lieblingsplatz in der Hauptstadt.

Was ist Ihr Wahlziel?



Ich will, dass die CDU stärkste Partei wird und wir Rot-Rot ablösen.

Mit wem würden Sie gern koalieren?

Über Koalitionen entscheiden nicht wir, sondern die Wählerinnen und Wähler. Ich bin bereit, nach der Wahl mit allen zu reden außer mit der PDS.

Nennen Sie bitte die drei wichtigsten Ziele, die Sie sich im Falle einer Regierungsbeteiligung Ihrer Partei gestellt haben.

Wir wollen mehr für Wirtschaftsentwicklung und Arbeitsplätze in Berlin tun. Die schlechte Wirtschaftsentwicklung in Berlin ist nicht naturgegeben. Im Bund geht die Arbeitslosigkeit zurück und in Berlin steigt sie. Zweitens: Die Berliner Schulen sind in einem schlechten Zustand, deshalb wollen wir eine Unterrichtsgarantie statt Einheitsschulexperimente. Drittens: Wir wollen, dass Berlin wieder sicherer wird, deshalb Null-Toleranz gegen Kriminalität jeder Art.

Ein Satz, wie der Bund Ihrer Auffassung nach die deutsche Hauptstadt Berlin unterstützen soll.

Wir brauchen einen Hauptstadt-Pakt, in dem der Bund, die Bundesländer und Berlin festlegen, wer innerhalb von 10 bis 15 Jahren welche Aufgaben zu leisten hat.

Welche Aufgabe werden Sie im Falle eines Wahlsieges zuerst in Angriff nehmen?

Ich werde zuerst im Schulunterricht die Wahlmöglichkeit zwischen Ethik und Religion wieder herstellen.

Beschreiben Sie bitte in einem Satz, warum der Wähler Ihnen seine Stimme geben soll.

Weil Berlin mehr kann, als Rot-Rot aus dieser tollen Stadt macht.

Wie charakterisieren Sie "Ihr" Berlin in drei Adjektiven?

Berlin ist vielfältig, kraftvoll und aufregend.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Berlin?

Mein Balkon.

Was bedeutet für Sie Familie?

Es gibt nichts Schöneres als mit meiner Familie, jetzt zu viert, zusammen zu sein. Kinder sind Zukunft.

Welchen Beruf würden Sie ausüben, wenn Sie nicht in die Politik gegangen wären?

Als Kind wollte ich Lokführer werden. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar