Friedrichshain : Mann bei Schlägerei schwer verletzt

Bei einer Schlägerei in Friedrichshain ist ein bislang noch unbekannter Mann aus der "Punkszene" schwer verletzt worden.

Berlin - Das noch nicht identifizierte Opfer sei am S-Bahnhof Warschauer Straße von mehreren Personen geschlagen und gegen den Kopf getreten worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Täter, unter ihnen eine Frau, flüchteten.

Der Verletzte wurde am Sonntagabend in ein Krankenhaus gebracht, wo er in ein künstliches Koma versetzt wurde. Lebensgefahr bestand nicht. Die Hintergründe der Schlägerei waren zunächst unklar. Das Opfer wird laut Polizei der "Punkerszene" zugerechnet. Ein politisches Motiv sei jedoch nicht zu erkennen. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben