Berlin : Früher ins Schwimmbecken

-

Soll es ein Pflichtfach Schwimmen in der ersten Schulklasse geben? Das war unsere Frage zum „Pro&Contra“ am Wochenende. Die Abstimmung der Tagesspiegel-Leser fiel so aus: 88,6 Prozent sind für ein Pflichtfach Schwimmen in der ersten Klasse – 11,4 Prozent dagegen. Im nationalen Vergleich steht Berlin zwar nicht schlecht da, sagte Bäderchef Klaus Lipinsky. Lediglich zehn Prozent der Kinder könnten nach dem Schwimmunterricht in der dritten Klasse nicht schwimmen. In Bezirken mit hohem Migrantenanteil sind es fast drei Mal so viele. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben