Frühling auf Italienisch : Jörg Behrend wirft die Angel aus

Exklusive Zusatzkurse im Hotel de Rome

von

Im vergangenen Jahr musste er Feinschmecker im eisigen Januar begeistern und entschied sich für das Thema Winterknolle. Nun, im April, kann Jörg Behrend, Küchenchef des Restaurants Parioli im Hotel de Rome am Bebelplatz, aus dem vollen schöpfen. Sein Thema: Frühling auf Italienisch. Teilnehmer seiner beiden Tagesspiegel-Zusatzkurse verwöhnt er mit einem leichten Menü mit Meeresbewohnern. Auch der Kursus selbst bietet noch ein paar besondere Extras.

Zwei kulinarische Workshops für je 15 Personen gibt Jörg Behrend in den Osterferien: am Karfreitag, 22. und Karsamstag, 23. April. Beginn der zirka vierstündigen Kochseminare ist um 15 Uhr. Am Abend wird das gemeinsam Zubereitete im Restaurant stimmungsvoll genossen – begleitende Weine inklusive. Preis pro Person: 125 Euro. Gäste, die lediglich mitspeisen wollen, zahlen 80 Euro. Anmeldung schon ab morgen, Montag, 4. April, 10 Uhr unter der Hotline 29021-520.

Zunächst ist nicht nur die reine Kochlehre angesagt: Jörg Behrend lässt die Teilnehmer frisch geangelten Steinbutt verkosten, zubereitet in unterschiedlichen Texturen, serviert mit diversen Marinaden und Vinaigrette. Auch der theoretische Teil wird nicht trocken: Als Extra wartet eine Weinprobe mit Sommelier.

Die Menü-Aufgabe für die Teilnehmer ist anspruchsvoll und etwas für Genießer: roh marinierte, fein gehobelte Artischocke, Pecorino und Pinienkerne machen die knackig frische Vorspeise aus, Jacobsmuschel – sautiert und roh mariniert – dazu Creme aus frischen Erbsen und ein Limonensorbet als erster Zwischengang. Der zweite bietet mit Ricotta und Bärlauch gefüllte Ravioli plus Tomatensugo, der Hauptgang widmet sich dem Klassiker Seezunge und Morchel Risotto. Die frische Note zum Dessert liefern eine Rhabarbertarte mit Baiserhaube und geeistem Sauerampfer-Rahmeis.

0 Kommentare

Neuester Kommentar