Berlin : Frühlingserwachen: Der Wasserklops sprudelt wieder

Der "Wasserklops" sprudelt wieder. Wasser marsch, hieß es gestern - der AG City West sei Dank - für den Schmettau-Brunnen auf dem Breitscheidplatz, den ersten in Berlin überhaupt, der damit wieder fließt. Gerade richtig zum Frühling, der heute mit Sonnenschein und 14 bis 15 Grad in den April starten soll. Bis zum Dienstag sollen es sogar über 20, vielleicht auch 22 Grad werden. Normal wären laut Deutschem Wetterdienst jetzt nur Temperaturen um die 11 Grad. Aber normal war ja auch schon der März nicht, der als erster Frühlingsmonat wenig Ehre einlegte. Insgesamt war er ein Grad zu kalt und erreichte mit 90 Stunden gerade mal 75 Prozent seines Sonnenschein-Solls, war dafür aber mit 135 Prozent des Normalwertes zu nass. Nass könnte es heute Vormittag auch werden - natürlich im "Wasserklops", aber auch von von oben. Ob am Breitscheidplatz dann auch Bären im Regen stehen, muss offen bleiben. Gestern hatte die Künstleraktion "Buddy-Bär-Berlin-Show-2001" die Brunnenpremiere 2001 genutzt, um ihre bunten Vierbeiner vorzustellen. Boulevard Berlin:
Was die Stadt bewegt...

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben