Berlin : Frühlingsstraße: Wieder Blumenband im Britzer Garten

hema

Mit dem jüngsten Schnee ist hoffentlich der Winter endgültig verschwunden. Im Britzer Garten jedenfalls setzt man auf das Prinzip Hoffnung und damit auf den Frühling - am 1. April will Bezirksbürgermeister Bodo Manegold um 12 Uhr 15 die diesjährige Frühlingsstraße dort eröffnen. Kein Aprilscherz ist das - Besucher können schon jetzt das farbenprächtige Blumenband aus Primeln, Stiefmütterchen, Islandmohn, Vergissmeinnicht und Goldlack bewundern, dass sich nun wieder quer durch den Erholungsgarten zieht.

Boulevard Berlin:
Was die Stadt bewegt...

Bis in den Mai hinein ist alljährlich die Frühlingsstraße eine Attraktion im Britzer Garten. Zur Eröffnung am Sonntag wird ein buntes Rahmenprogramm geboten, und an verschiedenen Marktständen bieten Imker, Korbmacher und Töpfer ihre Produkte feil. Im Freilandlabor Britz kann man sich über Blumen, Pflanzen und Pflanzenschutz informieren lassen. Das Frühlingsstraßenfest kann man am Sonntag von 11 bis 18 Uhr besuchen - Eingänge des Britzer Gartens befinden sich in der Mohriner Allee, auf dem Buckower Damm, in der Tauernallee und im Sangerhauser Weg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben