Berlin : Fünf Schlösser in Marzahn

NAME

AUS DEN BEZIRKEN

Marzahn. Bis Ende Oktober werden im Erholungspark an der Eisenacher Straße berühmte historische Bauwerke aus der Region gezeigt. Das Projekt heißt Modellpark Berlin-Brandenburg, und gezeigt werden unter anderem fünf Schlösser im Maßstab von 1: 25. Die Glienicker Brücke hat eine Länge von 6,40 Metern und überspannt den kleinen Teil des Ausstellungsgeländes. In ihrer Nähe, wie in Wirklichkeit, steht das 1,15 Meter hohe Schloss Pfaueninsel. Zu sehen sind auch das Potsdamer Fortunaportal oder das Schloss Königs Wuserhausen. Größtes Ausstellungsprojekt ist das Pergamonmuseum. Die insgesamt elf Modelle wurden aus wetterfestem Material wie Stein, Holz und Kunststoff hergesellt. Es ist geplant, im Jahr 2005 einen Miniatur-Erlebnis- und Landschaftspark zu eröffnen.C. v. L.

Neuer Veranstaltungsort

Tempelhof. Auf dem Flughafen Tempelhof soll im November ein weiterer Hangar als Veranstaltungsort eröffnet werden. Die beiden Ebenen sollen in vielfältiger Weise genutzt werden, teilte die First Class Events Gmbh jetzt mit. Eine Glasfront gibt den Blick auf das Rollfeld frei. Hinzu kommen sollen 30 000 Quadratmeter Freifläche für Sportangebote, Konzerte, Theater, Ausstellungen oder Partys. Man arbeite bereits an einem langfristigen Konzept für die Weiternutzung des Areals nach der vorgesehenen Aufgabe des Flugbetriebes, ergänzte die First Class Events GmbH, die seit Jahren schon den Hangar 2 vermarktet. kt

Benefiz-Konzert in Mitte

Pankow. Mitglieder des SWR-Sinfonieorchesters geben am 12. Juli um 19.30 Uhr im Haus der Begegnung der Stadtmissionsgemeinde Pankow, Berliner Straße 44 ein Gratis-Konzert zugunsten der Berliner Stadtmission. Um Spenden wird aber gebeten: finanziert werden soll das neue Zentrum der Stadtmission in der Lehrter Straße. Interessierte erfahren mehr unter 69033413. kög

Anti-Stress-Kursus für Eltern

Zehlendorf. Wenn Kinder geboren werden, bedeutet das für die Eltern ein großes Glück – aber auch viel Stress. Für Mütter und Väter, die Probleme damit haben, ihr schreiendes Baby oder Kleinkind zu beruhigen, bietet jetzt das Zehlendorfer Nachbarschaftsheim Mittelhof einen Kursus mit Diplom-Psychologe und Körpertherapeut Gerd Poerschke. Infos: 801 97516. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar