Berlin : Fünf Verletzte bei Wohnungsbrand

kf

Bei einem Wohnungsbrand in der Fontanestraße sind in der Nacht zum Dienstag fünf Menschen verletzt worden. Das Feuer war gegen 3 Uhr 30 im zweiten Stock aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen. Eine Wohnung wurde nach den Angaben der Polizei zum Teil zerstört. Weil es aber zu einer starken Rauchentwicklung im Treppenhaus kam, evakuierte die Feuerwehr das ganze Haus. Zwei 40- und 78-jährige Frauen, ein vierjähriges Mädchen und ein 35-Jähriger wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Feuerwehrmann erlitt eine leichte Brandverletzung. Um 5 Uhr 20 war der Brand wieder gelöscht.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben