Berlin : Für 65 Quadratmeter fast 40 Euro zusätzlich

-

Die Erhöhungen der Müllgebühren ab 1. Juni 2005 werden die Berlinern deutlich im Portemonnaie merken: Bei einer durchschnittlichen Anhebung um 25 Prozent müsste etwa ein Bewohner einer 65 Quadratmeter großen Wohnung im Brunnenviertel in Wedding in zwei Jahren 181,25 Euro statt jetzt 145 Euro pro Jahr zahlen, heißt es bei der Wohnungsgesellschaft Degewo. In der Gropiusstadt würden die Müllgebühren für eine gleich große Wohnung von 156 auf 195 Euro steigen. Die Müllgebühren werden von der BSR nach der Wohnungsgröße berechnet, zusätzlich fließen Faktoren wie etwa das Vorhandensein von Müllschluckern oder besonders weite Wege für die Müllleute mit ein. Wie viele Menschen in einem Haushalt wohnen, spielt keine Rolle. hwi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben