Berlin : …für Arbeiter

Noch gibt es keine Nachzahlung

-

Auch wenn das Gericht gestern den sofortigen Verbandsaustritt für rechtswidrig erklärte, können die 13 500 Arbeiter des Landes nicht damit rechnen, Tarifnachzahlungen zu erhalten. Da der Senat in die Berufung geht, ist erst frühestens in einem halben Jahr mit einer endgültigen Entscheidung zu rechnen, ob den Arbeitern die im Januar bundesweit ausgehandelte Tariferhöhung von insgesamt 4,4 Prozent bis Januar 2005 auch wirklich zusteht. So lange will die Gewerkschaft auch keine Musterklagen starten. Die Tarife der Arbeiter sind somit auch Gegenstand der derzeit laufenden Verhandlungen mit dem Senat. sik

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben