Berlin : Für Entdecker, Gipfelfreaks und Barfußwanderer

Wir geben die Hoffnung nicht auf! Irgendwann muss es ja klappen mit dem Frühling. Und dann, wenn Sonne, Wärme und das erste frische Grün endlich da sind, ist das Buch „Erlebnis Wandern“ ein prima Wegweiser. Es geht in Berlin über den Havelhöhenweg oder rund um die Müggelberge. Man kann im Umland die Döberitzer Heide, das romantische Briesetal oder die Rinder auf den Rieselfeldern Hobrechtsfelde entdecken. Märkische Gipfel werden gestürmt wie die Sporne und Schanzen von Bad Freienwalde. Geheimnisvolles liegt am Wegesrand wie das Fledermausmuseum in der Märkischen Schweiz. Und kein spezieller Wunsch bleibt offen, egal, ob man barfuß wandern, mit Eseln losziehen oder pilgern will. CS





— Carsten Rasmus, Bettina Rasmus:
Erlebnis Wandern. 128 Seiten, ausführliche Karten, mehr als zwanzig Wanderungen.

KlaRas-Verlag,

12,80 Euro.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben