Berlin : Für Frieden in der Türkei

Ha

Die Kurden sind die einzigen, die heute in Berlin auf die Straße gehen. 200 Teilnehmer erwartet die Polizei um 15 Uhr westlich des Brandenburger Tores, die für "Freiheit für Öcalan und Frieden in Kurdistan" demonstrieren wollen. Der Straßenverkehr soll nicht behindert werden. Aufgerufen hat die "Demokratische Emigranten-Union".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben