Berlin : Fußball-Derby: 1000 Beamte gegen Hooligans

-

Die Polizei bereitet sich auf einen ihrer schwersten Einsätze in diesem Jahr vor: Am Sonntag steht das OberligaFußballderby Union Berlin gegen BFC Dynamo um 14 Uhr in der Alten Försterei in Köpenick an. Da die Fans beider Mannschaften sich „abgrundtief hassen“, wie der Einsatzleiter der Polizei, Michael Knape, berichtet, seien die rund 1000 Beamten „auf alles vorbereitet“. Unter den rund 12 000 Zuschauern werden seiner Einschätzung nach 700 bis 800 gewaltbereite Hooligans aus beiden Lagern erwartet. Krawalle seien bereits angekündigt worden. Durch Alkohol und Designerdrogen wie Ecstasy, die von den Krawallmachern in der Regel konsumiert würden, sei der „Enthemmungsfaktor“ sehr groß. Die Aggression richtet sich nicht nur gegen die gegnerischen Fans, sondern auch gegen die Polizei. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar