Berlin : „Gärten“-Schau in Wannsee

NAME

Gartenbesitzer haben derzeit jede Menge zu tun, müssen jäten, hacken, mähen, pflanzen. Da bleibt nicht viel Zeit für Kunst. Eigentlich schade, geht es doch auch in der soeben in der Galerie Mutter Fourage, Chauseestraße 15 a in Wannsee, eröffneten Ausstellung um „Gärten“. Geschaffen wurden sie unter anderem von Max Liebermann, Theodor Rosenhauer, Elisabeth von Eicken. Geöffnet ist die Bilderschau bis 29. Juni, Mi-Fr 14 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 17 Uhr. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar