Berlin : Gala für das Admiralsbad

Es sind nicht nur die Denkmalschützer, die froh darüber sind, dass der Admiralspalast nicht unter die Abrissbirne kam, sondern und wieder als Theater genutzt wird. Es sind aber vor allem die Denkmalschützer, die auf die Idee gekommen sind, den weiteren denkmalgerechten Ausbau des Palast und vor allem des Admiralsbades unterm Dach zu unterstützen. Und so laden die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und der Admiralspalast gemeinsam zu einer Gala am 7. Oktober, um den Wiederaufbau zu unterstützen. Zugesagt haben für den Abend unter anderem Max Raabe, Till Brönner und Helen Schneider, die von den Gastgebern Falk Walter und Gottfried Kiesow, dem Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Denkmalschutz begrüßt werden. Karten gibt es für 72 Euro unter der Telefonnummer 47 99 74 99. Im Preis enthalten ist ein Empfang mit Sekt und Büfett und einer Besichtigung des Admiralsbad-Baustelle, sowie die anschließende Show im großen Saal. oew

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben