Berlin : Gala zugunsten kranker Kinder

Alba lädt am 9. März zum Benefizabend

-

Der 10-jährige krebskranke Junge hatte nur einen Wunsch: Bevor er stirbt, wollte er Michael Schumacher treffen. Doch wie er den Formel-Eins-Rennfahrer kontaktieren sollte, wusste er nicht. Eric Schweitzer, Vorstand des Berliner Entsorgungsunternehmens Alba, hörte von der Geschichte des Kindes und ließ seine Kontakte spielen. Prompt konnte sich der Junge zusammen mit seinem Vater und einem Arzt auf den Weg zur italienischen Ferrari-Teststrecke nach Maranello machen – finanziert wurde die Reise vom Verein Kinderleben. Dieser unterstützt die Kliniken für krebskranke Kinder und Jugendliche an der Charité und fördert zusätzlich Therapien, Forschung sowie Projekte, die den Kinden das Leben mit der Krankheit erleichtern.

Alba-Gründer Franz-Josef Schweitzer hatte das Projekt 1997 ins Leben gerufen. Seit 2001 veranstalten seine Söhne Axel und Eric eine Benefiz-Gala zugunsten des Vereins. In diesem Jahr findet die Gala zum siebten Mal statt. 300 Gäste werden dazu am 9. März im Ballsaal des Grand Hyatt erwartet. Jeder der kommt muss einen Mindestbeitrag von 288,88 Euro bezahlen. Freikarten gibt es selbst für VIPs nicht. Denn alle Erlöse aus Eintrittsgeldern und Spenden fließen direkt an Kinderleben. Alba trägt die gesamten Kosten der Veranstaltung. Mehr als 800 000 Euro sind so in den vergangenen Jahren für den Verein zusammengekommen. „Zum zehnjährigen Jubiläum in diesem Jahr wollen wir die 1-Millionen-Euro-Schallmauer durchbrechen“, sagt Eric Schweitzer.

Zu den Programmhöhepunkten zählen in diesem Jahr die Band Silly mit ihrer Sängerin Anna Loos ebenso wie die Comedy-Künstler Martina Brandl und das Duo Arts of Mouth. Entertainerin Gayle Tufts wird durch den Abend führen. Um die Spenden zusätzlich zu erhöhen, wird eine Gibson-Gitarre mit Unterschriften von Mitgliedern der Band The Who und von Bruce Springsteen sowie Moby versteigert. Ellen von Hartz-Geitel, Vorsitzende des Vereins Kinderleben, freut sich über das Engagement der Alba-Familie. Ein Teil der Spendengelder wird in das Projekt „Leben jeden Tag“ fließen, eine Sterbebegleitung für krebskranke Kinder und ihre Familien. sop

Für die Alba-Benefizgala im Hotel Grand Hyatt am 9. März gibt es noch wenige Restkarten unter der Nummer 030/31505967.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben