Berlin : Gastwirt totgetreten: Täter raubte die Tageseinnahmen

weso

Offenbar wegen der Tageseinnahmen wurde der 55-jährige Gastwirt Detlef Sauer totgetreten. Angehörige fanden die Leiche des Mannes am vergangenen Sonnabend gegen 20.10 Uhr in seiner Wohnung an der Hallandstraße 60 in Pankow. Sonnabend früh hatte Sauer mit dem letzten Gast sein Lokal "Gasthaus zur Mühle" an der Flora- Ecke Mühlenstraße verlassen. Als er nicht, wie verabredet, seiner Frau nachreiste, die sich auf einem Wochenendgrundstück außerhalb Berlins aufhielt, und auch telefonisch nicht erreichbar war, fuhr die Frau am Abend nach Hause und fand die Leiche ihres ermordeten Mannes. Die Tageseinnahmen aus dem Lokal, die Sauer normalerweise zum Feierabend mit nach Hause nahm, fehlen. Die Polizei sucht Zeugen, die Sauer und seine Bekannten sowie seine bevorzugten Aufenthaltsorte kennen. Auch wer den Gastwirt am 29. Juli früh beim Verlassen seines Lokals sah, oder sich am Abend zuvor dort aufhielt, wird gebeten, sich bei der Mordkommission (Telefon: 699 32 718/-855) zu melden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben