Berlin : Gebt das Geld frei!

Ströbele spendet Tantiemen

-

Erst ruft er „Gebt das Hanf frei“, jetzt gibt er Geld frei. Was es damit auf sich hat? Ende vergangenen Jahres landete der GrünenBundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele zunächst unfreiwillig einen Riesen-Hit und kletterte sogar auf Platz vier der deutschen Charts. TV-Possenreißer Stefan Raab hatte den Mitschnitt eines Auftritts von Ströbele auf der Hanf-Parade für ein Video verwendet. Und das hatte Folgen: Ströbele wollte Raab zunächst verklagen, besann sich dann aber eines Besseren und machte mit ihm einen Deal: Er bekam Tantiemen über etwa 20 000 Euro. Einen Teil des Geldes spendete Ströbele bereits im Sommer für die Hanfparade 2003. Am Donnerstagabend überreichte er anlässlich der Eröffnung seines zweiten Wahlkreisbüros in Friedrichshain dem Sucht-Präventionsprojekt Karuna e.V. einen Scheck über eine Summe, die zwischen 4000 und 5000 Euro liegt. Mehr ist darüber nicht zu erfahren, denn Ströbele will in Kürze dem Präventions-Projekt „Bö 9“ ebenfalls die gleiche Summe spenden. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben