Berlin : Geburtstag eines Machers

-

Rund 500 Gäste strömten am gestrigen Donnerstag in die Räume der Deutschen Bank Unter den Linden, als Marc Aurel von Dewitz , Mitglied der Berliner Geschäftsleitung, seinen Empfang zum 60. Geburtstag gab. Die Glückwünsche der Bank überbrachte Vorstandsmitglied Tessen von Heydebreck . Eingeladen waren auch CDU-Politiker Friedbert Pflüger , der russische Botschafter Vladimir V. Kotenev . „Wir müssen von Berlin aus mehr nach Osten blicken“, sagt der Banker. Für Berlin wünscht er sich noch mehr gesellschaftliches Engagement möglichst vieler Bürger. „Einen Trend in diese Richtung spüren wir an der Zahl neu gegründeter Stiftungen“, so von Dewitz. Seit 1997 ist er als Mitglied der Geschäftsleitung der Deutschen Bank Berlin für das Geschäft mit den vermögenden Privatkunden Private Wealth Management in Berlin und Ostdeutschland verantwortlich. Doch nicht nur als Banker ist er aktiv. Von Dewitz engagiert sich unter anderem in den Vorständen des Kaiser-Friedrich-Museums- Vereins und der Gesellschaft der Freunde der Berliner Philharmonie. dr

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben