Berlin : Geburtstagsparty für die Königin

-

Ihr Geburtstag wird mehrmals im Jahr gefeiert und so oft, dass sie unmöglich bei allen ihren Feiern sein kann: Die britische Königin Elizabeth II. Vergangenes Wochenende in London war sie dabei. Tausende verfolgten die traditionelle Parade zu Ehren ihres 78. Geburtstages. Am heutigen Donnerstag feiert den die britische Vertretung in Berlin. Botschafter Sir Peter Torry hat dazu 1000 Gäste in seine Grunewalder Residenz eingeladen, darunter USBotschafter Daniel R. Coats, Bundesinnenminister Otto Schily, Regierungssprecher Bela Anda und TV-Talkerin Sabine Christiansen.

Die Terminfrage mit den Feiern des Queen’s Birthday ist recht kompliziert. Denn geboren wurde Elizabeth II. nicht im Juni, sondern im April: am 21.4. 1926. In England herrscht zu dieser Zeit meist kein eitel Sonnenschein, so dass sich Ihre Majestät im Sommer huldigen lässt – auch zur Freude des Fernsehens. Den Botschaften im Ausland wird bei den Feierterminen relativ freie Hand gelassen, so dass in Berlin erst fünf Tage nach der Geburtstagsparade in London auf das Staatsoberhaupt angestoßen wird. Eine Rede ist übrigens unüblich, dafür gibt es einen Toast auf den deutschen Bundespräsidenten und die englische Königin – gefolgt von den Nationalhymnen. Auf gutes Wetter verlässt sich der Botschafter indes nicht. Sir Peter Torry hat Partyzelte aufbauen lassen. fab

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben