Berlin : Gedenken an Amerika: Feuerwehrfahrt und Trauergottesdienst

hema

Eine Gedenkfahrt für die Opfer der Terroranschläge in New York und Washingtoniner Feuerwehr. Aus fünf Feuerwachen fahren 65 Einsatzfahrzeuge um 15 Uhr in einer Sternfahrt in Richtung Mitte. Das Rote Rathaus ist das Ziel der Fahrt. Vor dem Sitz des Regierenden Bürgermeisters beginnt um 15 Uhr 15 ein ökumenischer Gottesdienst, den Pfarrer Kluge und Pater Vincenz halten. Danach wollen der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und Landesbranddirektor Albrecht Broemme das Wort ergreifen. Anschließend bewegt sich die Gedenkfahrt in Richtung Großer Stern. Nahe der amerikanischen Botschaft in Mitte verlassen die Feuerwehrbesatzungen ihre Fahrzeuge und finden sich mit ihren zu Fuß gekommenen Kollegen zu einem gemeisamen Trauermarsch zusammen.

Das Christliche Zentrum Berlin (CZB) lädt am heutigen Sonntag um 16 Uhr zu einem Trauergottesdienst ein. Er soll vor der amerikanischen Botschaft stattfinden. Einen Teil des Gottesdienstes soll die amerikanische Gospelsängerin Brenda Jackson gestalten.

In der Kapelle des Sankt-Gertrauden-Krankenhauses in der Paretzer Straße 12 in Wilmersdorf gibt es heute von 12 bis 17 Uhr jeweils zur vollen Stunde Gelegenheit zu Momenten der Stille und des Nachdenkens für die Opfer des Terroranschlags und deren Angehörige. Im Eingangsbereich des Sankt-Gertrauden-Krankenhauses liegen Listen aus, in denen man schriftlich seine Anteilnahme ausdrücken kann.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben