Berlin : Gedenkmarsch für den Volksaufstand

Zum Gedenken an den ostdeutschen Volksaufstand vor 55 Jahren veranstaltet die „Vereinigung 17. Juni 1953“ am heutigen Montag um 12 Uhr einen Erinnerungsmarsch. Er soll sich am U-Bahnhof Weberwiese formieren und in die Wilhelmstraße zum Bundesfinanzministerium marschieren. In Höhe des U-Bahnhofs auf der Karl-Marx-Allee nahm am 16. Juni 1953 der Protest ostdeutscher Arbeiter seinen Anfang. Anlass waren nur zögerlich zurückgenommene Normerhöhungen durch die SED und zunehmend schlechtere Lebensbedingungen in der DDR. Von der damaligen Stalinallee aus zogen die Demonstranten zum Haus der Ministerien, dem heutigen Sitz des Finanzministeriums. Am 17. Juni wurde die Aktion wiederholt, wobei die Proteste auf die gesamte DDR übergriffen.In der Bundesrepublik war der 17. Juni bis zur Wiedervereinigung Feiertag. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben