Berlin : Gedenkstätte hat am zweiten Weihnachtstag geöffnet

Ste

Die Gedenkstätte Sachsenhausen kann am zweiten Weihnachtstag zwischen 8.30 und 16.30 Uhr besucht werden. Alle Ausstellungen stehen für Besucher offen. Dazu gehören die Dokumentationen über den Zellenbau des Konzentrationslagers, über tschechische Studenten im KZ sowie über jüdische Häftlinge. Am 31. Dezember und am 1. Januar bleiben Gedenkstätte und Ausstellungen geschlossen. Die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück schließt vom 24. Dezember bis einschließlich 3. Januar 2000. Nähere Auskünfte werden unter der Telefonnummer 03301/8109 12 erteilt.

Unterdessen bereitet die Gedenkstätte den Holocaust-Gedenktag am 27. Januar vor. An diesem Tag soll vor allem an die Opfergruppe der Sinti und Roma erinnert werden. Ansprachen und Kranzniederlegungen an der Tötungsstätte "Station Z" werden diese jahrzehntelang vom öffentlichen Gedenken ausgegrenzte Gruppe in den Mittelpunkt rücken, teilte die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten mit.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben