Berlin : Gedenktafel für Victor Klemperer

Geschichtswerkstatt ehrt den Autor

-

Am früheren Wohnhaus des Romanisten, Literaturhistorikers und Publizisten Victor Klemperer (1881 bis 1960) in der Weimarischen Straße 6a in Wilmersdorf wird am kommenden Dienstag um 12 Uhr eine Gedenktafel enthüllt. Klemperer ist vor allem für seine Tagebücher aus der NS–Zeit bekannt, die auch verfilmt wurden und das Leben von Juden zwischen 1933 und 1945 beschreiben. Seine Witwe Hadwig nimmt an dem Festakt teil. Die Tafel entstand im Auftrag der Berliner Geschichtswerkstatt. Klemperer hatte mit seiner ersten Frau Eva von 1906 bis 1909 in dem Haus gewohnt. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben