Berlin : Gedenktafeln zum U-Bahn-Jubiläum

kt

Die BVG wird dauerhaft an die ersten 100 Jahre der U-Bahn erinnern. Im Jubiläumsjahr erhalten 14 Bahnhöfe der 1902 eröffneten Stammstrecke von der Warschauer Straße zum Potsdamer Platz und zum Ernst-Reuter-Platz Gedenktafeln mit Hinweisen zur Geschichte der Stationen und deren Architekten. Den Anfang machte gestern der Bahnhof Schlesisches Tor, der nach Plänen von A. Grisebach und A. Dinklage gebaut worden war.

Gefeiert wurde gestern auch auf dem Bahnhof Olympia-Stadion, wo ein Jubiläumsmarkt stattfand. Mehrere tausend U-Bahn-Freunde kamen dort vorbei.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar