Berlin : Gefängnis-Seelsorge: Stärkere Zusammenarbeit

Das Land Berlin und die evangelische Kirche Berlin-Brandenburg werden in der Gefängnisseelsorge verstärkt zusammenarbeiten. Wie die Justizverwaltung mitteilte, sieht die zwischen Land und Kirche geschlossene Vereinbarung vor, dass die Gefängnisseelsorger im Dienst der Kirche stehen. Die Senatsverwaltung solle allerdings bei der Ernennung ein Mitspracherecht haben. Gottesdienste und Seelsorge werden im Einvernehmen mit der Kirche vom Land Berlin eingerichtet.



In den Berliner Gefängnissen arbeiten auf evangelischer Seite vier Pfarrer, drei Diakone und eine größere Zahl ehrenamtlicher Seelsorgehelfer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar