Berlin : Gefängnisbettzeug von Krenz fand Käufer

Signierte Laken im Web versteigert

-

Für 221 Euro ist beim InternetAuktionshaus Ebay ein Satz Bettwäsche von Egon Krenz aus dem Gefängnis Plötzensee versteigert worden. Das Mindestgebot hatte 220 Euro betragen; nur zwei Bieter hatten sich überhaupt dafür interessiert. Die wild gemusterte Wäsche trägt die Signatur „Egon Krenz 18.12.03“; ob es sich wirklich um Krenz’ Unterschrift handelt, ist unbekannt. Der frühere DDR-Staats- und Parteichef war am 18. Dezember vorzeitig aus der Haft entlassen worden. Da die Anstaltswäsche blau-weiß kariert ist, dürfte es sich um privates Bettzeug gehandelt haben. Der neue Besitzer blieb anonym, denn die Versteigerung lief als Privatauktion. Krenz saß wegen der Schüsse an der innerdeutschen Grenze insgesamt fast vier Jahre im Gefängnis. fk

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben