Berlin : Gegen die Krise hilft nur der Trend

NAME

Zur derzeitigen Lage der Modebranche fällt Hans W. Coenen, 55 Jahre, nur ein Wort ein: dramatisch. Bei der 168. Berliner Durchreise, der Modefachmesse im Mode-Center im Ullsteinhaus, zog der neue Geschäftsführer eine traurige Bilanz: Umsatzeinbrüche, Schlechtwetterlöcher, Firmenpleiten. Was also ist zu tun? „Schneller, aktueller, trendiger – so wird, so muss sich die Konfektion in Zukunft entwickeln.“ Coenen leitet das Mode-Center seit Anfang August. Er hat Claus Pöhland abgelöst. Vor vier Jahren hatte Coenen das Modezentrum Hannover übernommen. „Ich habe ein geliebtes Kind verlassen“, bekennt er. Doch Berlin sei so reizvoll, dass er gern hierher gewechselt sei. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar