Berlin : Gegen Diebe: Polizei codiert die Räder

-

Gute Tourenräder sind teuer – das wissen auch Raddiebe. Damit sie die Finger von den Velos lassen, bietet die Polizei jetzt einen kostenlosen Service gegen Raddiebstahl an. Die Beamten gravieren einen 35 mal 6 Millimeter großen Individualcode in den Fahrradrahmen ein und versiegeln diesen mit einem Aufkleber: „Hände weg – mein Rad ist registriert“. Wird es beschlagnahmt, lässt sich der Diebstahl nachweisen; wird es gefunden, weiß die Polizei sofort, wem es gehört.

Die nächsten Aktionen: Dienstag, 25. Mai, 1116 Uhr, vor dem S- und U-Bahnhof Pankow. Am Wochenende 4.-6. Juni anlässlich des Festes der Nationen auf dem Prager Platz in Wilmersdorf (Stand der Polizei). Und am Mittwoch, 23. Juni, von 14 bis 18 Uhr am Eingang des Einkaufzentrums Schönhauser Allee Arcaden in Prenzlauer Berg. Infos zu weiteren Terminen unter Tel. 4664-973466. cs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben