Berlin : Gegendar- stellung

Ihr Bericht in der Druckausgabe des Tagesspiegels vom 31. August 2009 mit dem Titel: „Gefährlicher Cocktail“ im Ressort Berlin enthält unwahre Behauptungen über mich.

Sie berichten, ich habe am 1. Mai einen Molotow-Cocktail auf Polizisten geschleudert. Der selbstgebaute Brandsatz habe die Polizisten verfehlt, jedoch eine Passantin getroffen und schwer verletzt.

Hierzu stelle ich fest:

Ich habe am 1. Mai keinen Brandsatz geworfen. Daher habe ich weder die Polizisten verfehlt noch eine Passantin getroffen und schwer verletzt.

Berlin, den 1. September 2009

Rechtsanwalt Alain Mundt

für Yunus K.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben