Berlin : Gegendarstellung

-

In der Ausgabe vom 26. Februar 2003 schreibt Der Tagesspiegel unter der Überschrift „Bankgesellschaft zahlt für den Anwalt“ im Bezug auf mich, die Pressesprecherin der Bankgesellschaft: „Eine Sprecherin der Bankgesellschaft bestätigte, dass die Bank den Rechtsschutz für die Vorstände übernehme.“ Hierzu stelle ich fest, dass ich dies nicht bestätigt habe.

Berlin, den 27. Februar 2003

Constanze Stempel,

Pressesprecherin

der Bankgesellschaft Berlin AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar