Berlin : Gegenkandidat für Grünen-Landeschef Birk tritt gegen Heyer-Stuffer an

-

Thomas Birk, GrünenKreisvorsitzender in Charlottenburg-Wilmersdorf und Geschäftsführer des kommunalpolitischen Forums der Partei, wird bei den Vorstandswahlen Mitte Februar 2003 gegen den amtierenden Landesvorsitzenden Till Heyer-Stuffer kandidieren. Birk sagte, der Posten würde gut in seine Lebensplanung passen.

Der Schwulen-Politiker wurde auch von Parteimitgliedern zur Kandidatur ermutigt: Viele werfen dem Hochschulexperten Till Heyer-Stuffer mangelndes Profil als Landeschef vor. Die Kandidatur habe nichts mit der Diskussion um die Trennung von Amt und Mandat zu tun, sagt Birk. Heyer-Stuffer und Birk plädieren für einen erweiterten Landesvorstand, der auch Fraktionsmitgliedern offen steht.

Vor drei Wochen haben sich die Berliner Landesdelegierten gegen eine strikte Aufhebung der Trennung von Amt und Mandat ausgesprochen. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar