Berlin : Gegner kündigen Störungen an

Gegner öffentlicher militärischer Gelöbnisse wollen auch in diesem Jahr der Bundeswehr in die Parade fahren. Ein "Büro für antimilitaristische Maßnahmen" kündigte am Dienstag in Berlin Störungen an, wenn die Bundeswehr am 20. Juli wieder - wie schon im vergangenen Jahr - Rekruten zu einem feierlichen Gelöbnis einlade. "Wir nehmen die Herausforderung an", verkündeten die Gelöbnisgegner.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben