Gehälter für Beamte : Berliner SPD fordert einen weiteren Zuschlag

Die Berliner Landesbeamten sollen mehr Geld bekommen. Die SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus möchte, dass sie sich wieder dem Bundesniveau nähern.

von
Auf Streife. Polizisten wie auch alle anderen Beamte bekommen ab August mehr Geld. Und die SPD will noch einen Aufschlag.
Auf Streife. Polizisten wie auch alle anderen Beamte bekommen ab August mehr Geld. Und die SPD will noch einen Aufschlag.Foto: dpa

Die SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus will den Berliner Landesbeamten nach der bereits beschlossenen Besoldungserhöhung einen weiteren Zuschlag geben. Bisher ist geplant, die Gehälter der knapp 64 000 Beamten und Richter ab August um 2,5 Prozent und ab August 2015 um weitere 2,7 Prozent anzuheben. Von den 2,7 Prozent sollen aber 0,2 Prozent direkt in die Altersvorsorge fließen.

Jetzt plädieren die Sozialdemokraten dafür, dass die Gehaltserhöhung um 0,5 Prozentpunkte höher ausfallen sollte als im Bundesdurchschnitt. Somit würden die Berliner Landesbeamte in diesem Jahr 2,9 Prozent mehr Gehalt bekommen. Hintergrund ist, dass Berliner Beamte weniger verdienen als ihre Kollegen in anderen Bundesländern. Die Sozialdemokraten wollen jetzt mit dem Koalitionspartner CDU über die weitere Erhöhung reden.

Autor

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben