Berlin : Gehört, gelesen, gesehen

NAME

Museen, Ausstellungen und Bücher – Kulturbanausen haben alle Chancen zur Besserung.

Bis 2. Juni „Griechische Klassik“, Martin-Gropius-Bau in Kreuzberg, gezeigt wird das klassische Griechenland und die vielfältigen Nachwirkungen dieser Epoche in der Kunst.

8. Mai bis 20. September Museumsfestival 2002, Kino, Konzerte, Lesungen auf dem Kolonnadenhof vor der Alten Nationalgalerie und im Kulturforum in Tiergarten.

18. bis 26. Mai Mozartfest, Staatsoper Unter den Linden, Unter den Linden „ Die Hochzeit des Figaro“, „Don Giovanni“, „Cosi fan tutte“, „Mozart und seine Frauen – lierarisch-musikalische Soiree, Rezitation Cornelia Froboess.

28. bis 30. Juni 48 Stunden von Neukölln, 500 Stunden Programm aus allen Genres: vom Tanzfestival „Bewegte Welten" über ein Kurzfilmfestival bis zum Straßenfest „Kiez International".

28. Juni bis 7. Juli Sommerfest der Literaturen, Zehn Tage Veranstaltungen zum Schmökern, Lauschen und Blättern: das Bücherfest auf dem Bebelplatz bietet am 29./30.Juni Lesungen und Bücherstände. Das Poesiefestival stellt Lyrik und andere Künste vor. Beim Open-Air-Lyrikfestival (29. und 30. Juni.) auf dem Potsdamer Platz lesen Dichter aus aller Welt.

31. August Lange Nacht der Museen, Konzerte, Lesungen, Tanz, Theater sowie Sonderführungen in zahlreichen Häusern. Zehntausende Berliner on Tour.

Bis 28. Juli. Ein guter Freund – Heinz Rühmann zum 100. Geburtstag, Filmmuseum Potsdamer Platz.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar