Berlin : Geistig seinen Durst stillen auf der „Moby Dick“

NAME

Auf dem Ausflugsdampfer „Moby Dick“ kann man morgen von 10 Uhr 45 bis 11 Uhr 30 seinen „Durst stillen“ – geistig. „Durst stillen“ ist das Thema der Sonntagspredigt von Hans-Georg Filker, Direktor der Berliner Stadtmission, beim Schiffsgottesdienst an der Greenwich-Promenade in Tegel. Vom Wasser des Lebens will er predigen, das Jesus Christ verspricht: „Wer aber von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, der wird nicht ewiglich dürsten.“ Das muss man anschließend morgen auch an Bord der „Moby Dick“ nicht, wenn sie zur Havelseen-Rundfahrt in See sticht. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar