Berlin : Gelbe Säcke: Verteilung nun in Geschäften

tob

Gelbe Säcke, die in Gegenden mit vielen Ein- und Zweifamilienhäusern die gelbe Tonne ersetzen, werden künftig nicht mehr vor Ort verteilt. Hausbesitzer müssen sich die kostenlosen Säcke in über 250 Einzelhandelsgeschäften abholen. Die Geschäfte weisen mit einem Schild auf das Angebot hin. Der Wertstoffsammler Dass zieht mit der Umstellung des Verfahrens Konsequenzen aus anhaltenden Unregelmäßigkeiten und Fehllieferungen. Bislang hatten die Fahrer, die die gelben Säcke abholten, neue Säcke in Briefkästen und an Gartenzäunen deponiert. Die Säcke seien oftmals nicht angekommen, heißt es bei Dass. Man passe sich nun dem bundesweit üblichen Verfahren an. Ausgenommen von der neuen Regel seien Kleingartenanlagen. Wo die gelben Säcke erhältlich sind, erfährt man in den Bezirksämtern und unter Tel.: 5656 5656.

0 Kommentare

Neuester Kommentar