GELD AUS BRÜSSEL : Was die Fonds bewirken sollen

Aus den Strukturmitteln der EU stehen Berlin in der Förderperiode 2007 bis 2013 insgesamt rund 1,2 Milliarden Euro zur Verfügung.

EFRE-FONDS

Der EFRE-Fonds ist das wichtigste EU-Instrument der Regionalförderung. So sollen regionale Ungleichheiten ausgeglichen werden. Mit EFRE-Mitteln werden Infrastrukturinvestitionen finanziert, die in der Region dauerhafte Arbeitsplätze sichern sollen. Die Gelder können beispielsweise für Verkehrsanbindungen, den Aufbau neuer Wirtschaftsstandorte oder die Entwicklung der transeuropäischen Verkehrsnetze verwendet werden.

ESF-MITTEL

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist das wichtigste Instrument in Europa zur Beschäftigungsförderung. Er unterstützt Maßnahmen, die Vollbeschäftigung, Arbeitsplatzqualität und Arbeitsproduktivität fördern sowie Armut vermeiden. ESF-Gelder fließen in die Aus- und Weiterbildung und die Integration in den Arbeitsmarkt. Die Europäische Kommission legt mit den EU-Ländern die ESF-Schwerpunkte fest. So werden in dieser Förderperiode beispielsweise Jugendliche beim Übergang von der Schule zum Beruf unterstützt, und es werden niedrig qualifizierten Arbeitssuchenden Schulungen angeboten. sib

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben