Berlin : Geldtransport am Tauentzien überfallen

Vermutlich zwei maskierte und mit Schusswaffen ausgerüstete Räuber haben am Montagabend kurz nach 18 Uhr an der Tauentzienstraße in der Nähe des Kaufhauses KaDeWe einen Geldtransporter überfallen und eine unbekannte Summe Bargeld erbeutet.

Das mutmaßliche Fluchtfahrzeug, ein heller Alfa Romeo, wurde wenig später brennend an der Wexstraße unweit des Innsbrucker Platzes gefunden. Von den Tätern fehlte trotz sofort eingeleiteter Großfahndung am Abend jede Spur. Sie sollen zunächst zu Fuß weggelaufen sein, bevor sie in den Fluchtwagen stiegen. Verletzt wurde bei dem Raub niemand. Die Geldtransporteure wurden nach Auskunft der Polizei am Montagabend vernommen. Ihr VW-Transporter stand auf der Tauentzienstraße vor einer Filiale von „Peek & Cloppenburg“. obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben