Berlin : Gemäldegalerie soll bleiben

Votum beim Pro und Contra: Mehrheit gegen einen Umzug

-

Die Gemäldegalerie am Kulturforum ist ein wunderbares Museum mit wunderbarer Kunst. Ihr Problem: Sie wird vor allem von Touristen kaum gefunden. Im Gegensatz dazu die Kunsttempel auf der Museumsinsel – beliebt wie eh und je. Zum Beispiel die Alte Nationalgalerie: Über eine Million Besucher haben die Staatlichen Museen seit der Eröffnung nach der Restaurierung gezählt. Da liegt die Vermutung nahe, dass allein die Lage der Gemäldegalerie dafür verantwortlich, dass nur wenige Besucher ihren Weg dorthin finden. Die Lösung wäre ein Umzug auf die Museumsinsel, auf dass die Touristen die Breughels, Rembrandts und Canalettos finden. Soll die Gemäldegalerie umziehen, lautete also unsere Frage beim Pro und Contra am Sonntag, das Votum der Leser ist einhellig. 81,8 Prozent sind dagegen. Nur 18,2 Prozent waren dafür. oew

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben