• Gemeinsames Bildungsprojekt mit Brandenburg: Wie kann man lebenslang lernen und sich fortbilden?

Berlin : Gemeinsames Bildungsprojekt mit Brandenburg: Wie kann man lebenslang lernen und sich fortbilden?

Berlin und Brandenburg haben erstmals ein gemeinsames Weiterbildungsprojekt gestartet. Das Modellvorhaben für neue Formen des lebenslangen Lernens unterzeichneten am Dienstag der Berliner Schul-Staatssekretär Thomas Härtel und sein Brandenburger Amtskollege Frank Szymanski, teilte die Senatsschulverwaltung mit.

Das Modellvorhaben greift die Forderung nach einer Lern- und Wissensgesellschaft auf, die es dem Einzelnen ermögliche, fortlaufend eigenes Wissen weiterzuentwickeln, hieß es. Dazu würden neue flexible Angebots-, Beratungs- und Serviceformen erprobt. Berlin, Brandenburg und der Bund stellen dafür Mittel in Höhe von 1,13 Millionen Mark zur Verfügung.

In Berlin werden sich die Volkshochschulen in Köpenick und Friedrichshain sowie die Europäische Akademie an dem Projekt mit dem Titel "Selbstgesteuertes Lernen und Organisationsentwicklung in Weiterbildungseinrichtungen" beteiligen. Das gemeinsam entwickelte Projekt wollen beide Länder in den nächsten drei Jahren erproben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben