Berlin : Generationenstreit – Junge gegen Alte

Debatte bei Treffpunkt Tagesspiegel

-

Der Generationenvertrag funktioniert nicht mehr: Immer weniger junge Menschen zahlen für immer mehr alte. Wie soll die Generationengerechtigkeit künftig gestaltet werden? Darum geht es beim Treffpunkt Tagesspiegel am Montag, 13. Oktober im Hotel Intercontinental, Budapester Straße 2. Unter dem Motto „Junge gegen Alte – Gefährliches Spiel mit der Zukunft“ diskutieren ExSozialminister Norbert Blüm, die RCDS-Vorsitzende und jüngstes Mitglied des CDU-Bundesvorstandes Barbara von Wnuk-Lipinski, der SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz und der stellvertretende Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos, es wird aber um Anmeldung gebeten beim Veranstaltungsforum unter Telefon 2787 1816 (Montag) oder per E-Mail an: treffpunkt-tagesspiegel@vf-holtzbrinck.de . Der JU-Vorsitzende Philipp Mißfelder hat kurzfristig seine Teilnahme an der Diskussion abgesagt. Er habe zu spät davon erfahren, dass auch Norbert Blüm auf dem Podium sitze, mit dem er nicht diskutieren wolle. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar