Genügend Unterschriften : Bürgerbegehren gegen "Mediaspree" erfolgreich

Die Initiative "Mediaspree versenken“ ist ihrem Ziel, die Bebauung am Spreeufer zu stoppen einen Schritt näher gekommen. Nun hoffen die Mediaspree-Gegner auf eine Einigung mit dem Bezirk oder das Bürgerbegehren.

Ulrike Thiele

Berlin16.000 Unterschriften hat der Initiativkreis „Mediaspree versenken“ für sein Bürgerbegehren "Spreeufer für alle“ in den vergangenen fünf Monaten gesammelt. Nachdem die 5500 für einen Bürgerentscheid nötigen gültigen Unterschriften gezählt wurden, wurde die Auszählung vorzeitig beendet, teilte die Organisation am Mittwoch mit. "Wir sind hochzufrieden mit dem Ergebnis. Die Resonanz war ganz wunderbar“, sagte Carsten Joost im Gespräch mit tagesspiegel.de. Er rechne damit, dass der Bürgerentscheid eine satte Beteiligung und Zustimmung erreichen we

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar