Berlin : Geschäftsleben: Umbau bei Möbel-Hübner beendet und andere Meldungen

andere Meldungen

Der Umbau des 14-stöckigen Hauses von Möbel-Hübner (Genthiner Straße 41 in Tiergarten) ist beendet. Am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr feiert man mit Musik, Künstlerauftritten und Vorführungen im Rattanflechten. Im zwölften Stock sind Panorama-Ausblicke möglich. Hübner zeigt auch neue Einrichtungssysteme wie eine HiFi-Anlage mit Lautsprechern in Schranktüren. Dazu werden Speisen zum Sonderpreis angeboten. Für Kinder gibt es draußen ein Spielzelt, eine Hüpfburg und einen Malwettbewerb.

Die Wiedereröffnung der S-Bahn-Strecke Gesundbrunnen - Schönhauser Allee feiert das Gesundbrunnen-Center an der Weddinger Badstraße 4. Nebenan in der Behmstraße gibt es am Sonnabend von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag bis 20 Uhr Musik, Spiele, Gesprächsrunden mit Bahnvertretern und eine Aufführung des Musicals "Der Glöckner von Notre Dame". Die Läden öffnen am Sonnabend bis 20 Uhr. Bis morgen läuft auch eine Fotoausstellung über den Bahnhof und das Nordkreuz.

Anlässlich des China-Festes und der Asien-Pazifik-Wochen zeigt das Teppichland Berlin, Lise-Meitner-Straße 45 in Charlottenburg, am Mittwoch von 17 bis 20 Uhr die Ausstellung "Hundert Jahre Kunst auf Teppichboden". Die Schau der Firma Vorwerk präsentiert die Künstler Arata Isozaki und Kazue Yoshikawa-Miyata. Dazu kommen eine Vorführung der Peking-Oper (17.45 Uhr), ein She-Huo-Umzug, chinesische Musik, Kunsthandwerk, Puppenspiel, Kung-Fu und Kalligraphien.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben