Berlin : Geschäftsleben

hema

Unter dem Titel "Pop-Christmas" stellt die Berliner Pop-Künstlerin Wee Flowers bis zum 6. Januar 2002 im spanischen Kunstkaufhaus FANN am Kufürstendamm / Ecke Fasanenstraße ihre knallfarbenen Porträts aus. Wer bei Fann ein Bild kauft, kann es sich in 20 Minuten rahmen lassen. hema

"Das süße Leben" heißt die goldfarben gestylte Confiserie, die in der Salzburger Straße 7 in Schöneberg eröffnete. Neben Pralinen nach Schweizer Rezepturen und jetzt vor allem weihnachtlichen Spezialitäten wie handgemachten Lebkuchen und Hexenhäusern aus Honigkuchen, bietet das neue Geschäft im Bayrischen Viertel auch Präsente wie englische Bone China Teetassen, Kerzen, Servietten und allerlei Dekorationsartikel. Ingrid Lang, eine der beiden Inhaberinnen, stammt aus einer hessischen Bäckerei, die "Das süße Leben" mit Weihnachtsgebäck beliefert und im Vorjahr von der Zeitschrift "Feinschmecker" ausgezeichnet wurde. Auch beim Eierlikör vertraut Lang in der Salzburger Straße 7 auf ihre Heimat: Er kommt von einer Hühnerfarm auf dem Lande. Geöffnet ist "Das süße Leben" montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr, sonnabends bis 14 Uhr. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben