Berlin : Geschäftsleben

ole

Neukölln. Mit über 500 Gästen hat das Einrichtungshaus Möbel Tegeler am Freitagabend seinen neuen Berliner Standort an der Grenzallee eingeweiht. Damit kehrt das Haus mit 80 000 Quadratmetern Verkaufsfläche auf vier Etagen in seinen Gründungsbezirk zurück. Möbel Tegeler wurde vor 20 Jahren am Tempelhofer Weg eröffnet, verlegte seinen Hauptstandort dann jedoch 1991 ins brandenburgische Trebbin. Neben der Filiale Neukölln bleibt die Trebbiner Niederlassung mit der Logistikabteilung erhalten. Durch den Betrieb von nun zwei großen Standorten hat Tegeler 60 neue Arbeitsplätze geschaffen und ist, so Unternehmensgründer Ingo Tegeler, wieder "angemessen in der Hauptstadt represäntiert".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben