Berlin : GESCHICHTE AUF DVD

INFORMATIONSSCHMUGGEL

Videos, Tonaufnahmen, Fotos, Texte – es gab schon Möglichkeiten für DDR-Bürger, die an ihrem Land litten, dies die West-Öffentlichkeit wissen zu lassen. Aus Sicht ihres Staates illegale Möglichkeiten, gefährlich für alle, die diese Informationen über die Grenze schmuggelten, aber doch wirkungsvoll. Oft wurden sie in der ARD-Sendung „Kontraste“ gesendet, von der jetzt zwölf Beiträge auf der DVD „Aufbruch im Osten 1987 – 1989“ versammelt wurden.

DIE EDITION

Die DVD ist Teil der zwölfteiligen Edition „Die Berliner Mauer“. Der RBB veröffentlicht in Kooperation mit dem Tagesspiegel in den Monaten bis zum Mauerfall-Jubiläum je eine DVD mit historischen Fernsehsendungen. Die Käufer können sich so ihr eigenes TV-Archiv zu Bau, Alltag und Fall der Mauer zusammenstellen. Bevor diese DVDs in den allgemeinen Handel kommen, gibt es sie drei Wochen lang exklusiv im RBB-Shop (Kaiserdamm 80–81 in Charlottenburg oder unter www.rbb-online shop.de) und im Tagesspiegel-Shop (Potsdamer Str. 77 in Tiergarten oder unter www.tagesspiegel.de/shop ) zum Einzelpreis von 14,99 Euro.

DAS NÄCHSTE THEMA

Die nächste DVD erscheint am 3. Juli. Thema: der 40. Geburtstag der DDR.ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar