Berlin : Geschichten vom Alexanderplatz: Veranstaltung unterm Fernsehturm

Seit dem 4. Oktober ist in der Galerie im Fernsehturm die Foto-Ausstellung "Alexanderplatz in Berlin-Mitte - Fotos aus fünf Jahrzehnten" zu sehen. Eine Veranstaltungsreihe mit Gesprächsrunden ergänzt die Ausstellung von Thomas Billhardt. Heute wird Gerd Appenzeller, Redaktionsdirektor des Tagesspiegel, Geschichten vom Platz und von seinen Menschen erzählen. Als Gast wird außerdem der DDR-Stadtbaumeister Joachim Näther Anekdoten zum Alexanderplatz beisteuern. In den vorangegangenen Diskussionsrunden ging es um die Konstruktion des Fernsehturmes, um das Leben im Untergrund des Platzes und um die Gebäude darauf. Die Fotos der Ausstellung sind auch in einem gleichnamigen Buch erschienen, einige davon sind im Internet unter www.meinberlin.de zu betrachten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben